Monika Bielovičová

„Was bedeutet Pilsen für mich? Eine neue Heimat, aber wortwörtlich. Ich wohne hier erst seit Kurzem, aber schon jetzt wage ich zu behaupten, dass mir Pilsen ans Herz gewachsen ist. Schon bei meinem ersten Besuch bezauberten mich die Parks und Gartenanlagen im Herzen Pilsens – so viel Grünfläche sieht man in anderen Stadtzentren selten. Und erst im Sommer, wenn alles schön blüht, das Brunnenwasser rauscht und Sonnenstrahlen funkeln… nach einem kleinen Spaziergang gelangt man dann auf den Platz der Republik, dessen Dominante, die St.-Bartholomäus-Kathedrale, mir aufgrund ihrer majestätischen Erscheinung jedes Mal wieder den Atem verschlägt.

Ich wurde hier auch von dem mannigfaltigen Veranstaltungsangebot überrascht – egal ob Kultur, Sport oder Street Food Festivals. Sowohl am Wochenende als auch an Werktagen ist hier etwas los. Und das Verzeichnis der Gastrounternehmen ist wahrlich TOP – Sie können unzählige Cafés aufsuchen, zum Brunchen gehen, eine wirklich hervorragende neapolitanische Pizza und asiatische Speisen kosten und natürlich auch die traditionelle böhmische Küche.

Ich hoffe, dass es mir einmal gelingen wird, meine To-Do-Liste für Pilsen abzuarbeiten und das wünsche ich Ihnen natürlich auch! Und sollte Ihnen das Angebot trotzdem zu wenig sein, bietet die Umgebung der Stadt eine Vielzahl von Tipps für Radausflüge, Baden, Burgbesichtigungen und anderem. Kommen Sie also her, um das berühmte Pils zu trinken, das sogar ich Bierverschmäherin schätzen gelernt habe.“

Monika zeigt mit ihrem Engagement für die Arbeit im Bereich Entwicklung des Reiseziels Pilsen, dass sie eine neue Heimat gefunden hat und ihre Worte bestätigen, dass sich hier wirklich jeder in das Pilsener Bier verliebt.

Monika Bielovičová Pilsen - TOURISMUS