Historische Keller

Unter dem historischen Zentrum von Pilsen erstrecken sich fast 20 km Gänge, Keller und Brunnen der Pilsener historischen Unterwelt. Das unterirdische Labyrinth gehört mit seinem Umfang zu den größten in der Tschechischen Republik. Es wurde ab dem Ende des 13. Jahrhunderts gebaut, an einigen Stellen bis zu drei Geschosse tief. Seine Besucher können einen fast 800 m langen Rundgang machen. Der Eingang in die Keller befindet sich im Brauereigebäude, in dem das Brauereimuseum seinen Sitz hat. Ein Besuch hier ist nicht nur an schwülen Sommertagen eine ausgezeichnete Wahl.

www.plzenskepodzemi.cz

Öffnungszeiten

OktoberMärz:

10:30–17:00

AprilSeptember:

10:00–18:00
Januar: geschlossen

Kindern unter drei Jahren ist der Eintritt untersagt.

Admission fee

Erwachsene 150 CZK
Kinder, Studenten und Senioren 100 CZK
Familieneintritt 330 CZK

Reservieren Sie die Besichtigung online

Haltestelle ÖNV

Náměstí Republiky (Pražská)
01 02

Verbindung suchen

Veleslavínova 6
301 00 Pilsen

Auf der Karte zeigen

Unterwelt unter der mittelalterlichen Stadt

In historischer Hinsicht hatten die Keller gleich mehrere Funktionen. Sie wurden zur Lagerung von Lebensmitteln und Eis und auch zur Bierherstellung genutzt. In den Kellern gor das Bier, reifte und wurde hier natürlich auch gelagert. Nicht weniger wichtig war die Funktion der Sicherstellung des Zugangs zum Wasser. Ehemals gab es unter dem historischen Zentrum 360 Brunnen. Wir dürfen auch nicht die Funktion eines sicheren Zufluchtsortes vergessen, das die Keller den Anwohnern in Zeiten von Krieg und Belagerung bereitstellte. Heute finden wir in den höchsten Geschossen der Keller angenehme Restaurants, Weinstuben und private Keller.

Besichtigung der historischen Unterwelt

In den Brunnen fand man eine ganze Reihe interessanter Gegenstände, dank derer sich die Besucher das Leben in einer mittelalterlichen Stadt besser vorstellen können. Bestandteil der Besichtigung ist auch der Besuch des historischen Wasserwerkes aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts. Personen über 18 Jahre bekommen zum Abschluss der Besichtigung ein „Bierkärtchen“ („pivěnku“), also einen Gutschein für ein Bier, den Sie in einigen der Brauerei-Restaurants einlösen können.

Aus Sicherheitsgründen ist es nötig die ganze Zeit der Besichtigung über einen Helm zu tragen. Die Temperatur in den Kellern beträgt um die 6 °C, wir empfehlen also, sich warm anzuziehen.


Klicken Sie die Fotogalerie durch