Loos-Interieurs

Eine einmalige architektonische Kostbarkeit ist das Ensemble von acht erhaltenen Wohnungsinterieurs von Adolf Loos. Der weltbekannte Architekt, der für einen Begründer der modernen Architektur gehalten wird. In den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts realisierte er in Pilsen Projekte für ansässige jüdische Unternehmer. Die Besichtigungen mit Führung durch drei bisher rekonstruierte Loos-Interieurs finden regelmäßig jede Woche statt. Außer dem einzigartigen Design werden Sie auch mit den persönlichen Begebenheiten im Leben ihrer ursprünglichen Besitzer bekannt gemacht, in denen oft die tragischen privaten Einzelschickesale mit den geschichtlichen Ereignissen vor dem Zweiten Weltkrieg verwoben sind, im weiteren Verlauf auch mit der Zeit des Kommunismus.

www.adolfloospilsen.cz

Öffnungszeiten

Hauptsaison (April – Oktober):
Freitag, Samstag und Sonntag

Nebensaison (November – März):
Freitag und Samstag

Besichtigung mit Führung zu vorher festgelegten Zeiten

Admission fee

Wohnungen der Familien Kraus und Vogl
(Startpunkt der Besichtigung Straße Klatovská 10)
Erwachsene 200 CZK
Kinder, Studenten und Senioren 130 CZK

Brummel-Haus:
(Startpunkt der Besichtigung Straße Husova 58)
Erwachsene 240 CZK
Kinder, Studenten und Senioren 150 CZK

Eintrittskarten sind online und im Touristischen Informationszentrum erhältlich.

Haltestelle ÖNV

U Práce
4 12 15 16

Verbindung suchen

Klatovská 10
301 00 Pilsen

 

Auf der Karte zeigen

Weltbekannter Architekt Adolf Loos

Adolf Loos gehört zu den weltweit anerkannten Architekten. Er wird für einen Begründer des modernen Verständnisses von Architektur gehalten und reiht sich in die schmale Gruppe der anerkanntesten Architekten der Vorkriegszeit ein, wie z.B Ludwig Mies van der Rohe, Le Corbusier, Frank Loyd Wright. Im Kontext der europäischen Architektur des 20. Jahrhunderts haben die Pilsener Loos-Interieurs einen außergewöhnlichen Wert, der auch dadurch belegt wird, dass einzig in Wien eine größere Anzahl an Loos´ Realisierungen erhalten geblieben ist. Die Resultate von Loos´ Wirken in Pilsen stehen in einer Reihe mit seinen weiteren bedeutenden Werken, wie z.B. der Müller-Villa oder der Winternitz-Villa in Prag, dem Tristan-Tsara-Haus in Paris oder dem Wiener Kaufhaus Goldman & Salatsch, das sog. Looshaus.

Raumplan-Konzept

Bekannt ist auch Loos´ Konzept des sog. Raumplanes – die räumliche Anordnung von Bauten. Loos behauptete, dass sich von der Fläche des Zimmers und seinen Funktionen dessen Höhe ableitet. Die Höhe der Zimmer im Haus sollte demnach unterschiedlich sein. Häuser entwarf er nicht eingeteilt in klassische Etagen, so wie allgemein bekannt. In einem von Loos projektierten Haus bewegen wir uns oft z.B. in Etage 1 und  ¼, 2 und  ¾ usw. Immer, nachdem wir ein paar Stufen gegangen sind, befinden wir uns in einem anderen Zimmer. In Pilsen kann man das Raumplan-Konzept nur in der Semler-Residenz erleben (momentan in Rekonstruktion).

Wohnungen „von Loos“ waren sehr modern und zeitlos. Man kann sagen, dass er mit seinen Entwürfen seiner Zeit voraus war. Typisch ist die Verwendung hochwertiger Naturmaterialien und das Hauptaugenmerk liegt auf der durchdachten Funktion und inneren Aufteilung der Wohnung. Beweis sind z.B. präzise ausgestattete Einbauschränke oder weitere untypische Finessen, die den Wohnungsbewohnern deren Nutzung erleichtern sollten.

Besichtigungstrassen

Gegenwärtig können sich die Besucher auf zwei Besichtigungstrassen insgesamt drei rekonstruierte Interieurs anschauen: Die Wohnungen der Familien Kraus und Vogl sowie das Brummel-Haus. Mehrmals pro Jahr wird für die Besucher auch das bisher nicht rekonstruierte Interieur des ehemaligen Hauses von Hugo Semler in der Straße Klatovská 19 geöffnet.  Ein weiteres Interieur ist die Semler-Residenz in Verwaltung der Westböhmischen Galerie in der Straße Klatovská 110 und  wird gerade rekonstruiert.

Das Loos-Interieur der ehemaligen Wohnung der Krauses in der Straße Bendová 10 dient auch als Ort für Trauungszeremonien. Es befindet sich hier ein Konferenzraum, in dem Vorlesungen und kulturelle Veranstaltungen organisiert werden.


Klicken Sie die Fotogalerie durch